Kontakt

Sie mögen meine Bilder und sind an Abzügen interessiert oder möchten Nutzungsrechte erwerben?
Auf der Bildanfrage-Seite erfahren Sie alles notwendige dazu.

Oder suchen Sie Kontakt, um Ihre Meinung zu einzelnen Bildern mitzuteilen? Dann tun Sie das bitte am besten unter den Bildern selbst. Ich freue mich über jeden Kommentar, lese gern auch Ihre kritische Meinung.

In allen anderen Fällen mailen Sie bitte an info [ät] berlineur [Punkt] de.

Zum Impressum bitte hier entlang.

 

Rechtliches

Wenn Sie ein rechtliches oder anders geartetes Problem mit dieser Seite haben, dann melden Sie sich bitte.

Für Inhalte der extern verlinkten Seiten wie auch für Kommentare von Besuchern dieser Site übernimmt der Betreiber keine Verantwortung. Kommentare, die obszönen oder beleidigenden Inhalt haben oder offensichtlich gegen geltendes Recht verstoßen oder völlig anonym sind, werden gelöscht.

Sämtliche Inhalte (Bilder und Texte) sowie das Layout dieser Site unterliegen dem Urheberrecht von Grapf.
Die Nutzung von Inhalten, insbesondere von Photographien ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung gestattet.

 

Worum es geht

Berlin ist nicht meine Heimat, auch nicht die zweite, wohl aber ein Ort, der eine starke emotionale Anziehung auf mich ausübt, so daß ich dort mehrmals im Jahr ein paar Tage verbringen muß.

Die_Fabrik

Meistens übernachte ich in der Fabrik, einem Hostel in Kreuzberg, in dem ich mich sehr wohl fühle und von dem aus ich mit U-Bahn, S-Bahn und über weite Strecken zu Fuß die Stadt erkunde. Natürlich ist die Kamera immer dabei.
Immer wieder zieht es mich auf die Warschauer Brücke, das Ostkreuz, in die Oderberger Straße, auf den Bahnhof Friedrichstraße, den Alex, den Rosenthaler Platz und in die Yorckstraße. Um mal die wichtigsten Orte zu nennen. Seltsame Orte? Sie werden ja sehen…

 

about

Berlin is not my home town, nor my second one. But it’ a place, which attracts me in such a strong way, that I must spend some days there, year after year.

I’m mostly loging in the Fabrik, a nice hostel at Kreuzberg, where I’m feeling very fine. It’s a good starting point to discover the town by subway, S-Bahn or by feet over a long distance. Of course, I allways have my camera with me.
Again and again it attracts me to the Warschauer Brücke, the Ostkreuz, into the Oderberger Straße, to the Bahnhof Friedrichstraße, the Alexanderplatz, the Rosenthaler Platz and to Yorckstraße. A brief list of the most important places. Strange places? You’ll see and come to take a look…

 

 

Copyright © 2004-2013 Grapf, Germany.
All rights reserved.

33 Kommentare

  1. Schöne Ansichten von Berlin. Man merkt, du hast einen guten Blick bei der Auswahl der Motive. Schau mal auf diese angegebene Seite, evtl. inspirieren dich die Gaslichtlaternen als Motiv im Lebensraum Innenstadt.

    Comment by Helge @ 3. Oktober 2005 | Link

  2. An excellent sense of Berlin. Please keep up the good work. Danke.

    Comment by Richard @ 22. Juli 2006 | Link

  3. Wirklich geniale Bilder. Ich bilde mir ein, dass man sehen kann, mit welcher Einstellung Menschen ‘arbeiten’ bzw. überhaupt irgendetwas tun. Diesen hier gezeigten Bildern meine ich anzusehen, dass da eine wirklich besondere Beziehung besteht zwischen dem Photographen und der Stadt.

    Ich will mehr! Ich wünsche noch viele geniale Besuche in Berlin und überhaupt alles Gute und Schöne.

    See You :-)
    Markus

    Comment by Markus @ 20. August 2006 | Link

  4. Wunderschöne Bilder muss ich sagen…
    Ich bin ein absoluter Berlin Fan, muss ich sagen. Habe mehrere Jahre dort gelebt. Mußte dort aber erstmal weg um mein Leben neu zu ordnen.
    Besonders das Bild “faith” unter cityscape > Berlin hat es mir angetan.
    Is das zufälligerweise am Ostkreuz gemacht worden, oder ist das der S-Bhf an der Storkower Str.? Bin nicht so sicher.
    Schönen Gruß
    Bianca Bode

    Comment by Bianca Bode @ 30. August 2006 | Link

  5. Da ich diese Jahr noch keinen Urlaub gemacht habe werde ich mir mal überlegen nach Berlin zu fahren. Denn da wollt ich schon immer mal hin. Vor allem die Preise in der Fabrik sind sehr gut muss ich sagen. Ach übrigens sehr schöne Bilder.

    Gruß
    Stefan

    Comment by Stefan Wertheim @ 31. August 2006 | Link

  6. Als Berliner, der seit 2 1/2 Jahren in Westdeutschland lebt, fühlt man sich auf diesen Seiten sprichwörtlich wie zu Hause, da man auch das Berlin abseits der Touristenmagneten zu sehen bekommt, bizarre Orte wie den früheren Zentralviehhof an der Storkower Strasse und häßlich-schöne Orte wie den Bahnhof Ostkreuz. Überhaupt erlebt man hier Berlin als Eisenbahnstadt, dabei hebt sich der Photograph wohltuend von dem meist etwas sterilen Stil der Bahnhobby-Presse ab: Seine Bahnsteige (und Bilder) werden von Menschen belebt. Die gezeigten Photos sind durchweg atmosphärisch dicht und handwerklich perfekt, es macht Spaß sie anzuschauen. Vermisst habe ich eigentlich nur meinen persönlichen Lieblingsort: Den eleganten Wasserturm am S-Bahnhof Priesterweg.

    Comment by Sigurd @ 23. September 2006 | Link

  7. War gerade zum ersten Mal in Berlin und überwältigt von der Stadt.Deine Bilder treffen es ganz genau, beschreiben Berlin, wie ich es gesehen habe. Die Qualität Deiner Photos finde ich herausragend, habe noch keine

    Comment by Linda @ 26. September 2006 | Link

  8. Next december i will visit one of my friends…en this marvellous city, Berlin. Thank you very much to create this web with these all pics cos if before i had so much disere to visit this city now i want more.
    I am sure i will enjoy in this historical city. Thank you veru much again.
    YOurs. Sylvia XXXXXX

    Comment by Sylvia Sánchez @ 27. September 2006 | Link

  9. Great photoblog but do you have a RSS feed ?? Can’t find it…

    Comment by Regis @ 22. Februar 2007 | Link

  10. Very moving pictures…made me feel a bit homesick. Great work!

    Comment by free @ 13. Juni 2007 | Link

  11. Love your pictures, love Berlin.

    Have you ever thought of offering a couple of pictures as wallpapers? They’d be quite awesome. I’m partial to Projektionsfläche and Yellow Night. Must go back to the city, there’s so much to see.

    Comment by V @ 2. November 2007 | Link

  12. Someday I want to see Germany. Several of my Great Grandparents came to the USA from Germany and I want to see for myself what they left. Berlin is the name of my German Shepherd:-) I browsed your archives and you have some extraordinary images.

    Comment by sherri @ 17. November 2007 | Link

  13. Hallo
    Die Fotos sind sehr überlegt geschossen worden. Ich sehe sehr viel neues. Berlin ist sowiso immer eine Reise wert.Oder?
    Liebe Grüße Kim

    Comment by Kim @ 14. Januar 2008 | Link

  14. Hallo
    Ich wollte die ganze Zeit schon mal dort hin. Und jetzt weiß ich erst was ich verpasse!!

    Comment by Francois @ 17. Januar 2008 | Link

  15. Hi Grapf !

    du bist ein guter Beobachter !
    Deine Fotos sind super-gut geschossen, sagen eine Menge aus.

    Habe gerade zum Musikhaus Bading in Neukölln einen Kommentar geschrieben – mehr oder weniger an Norman Ascot.
    Existiert denn BADING heute überhaupt noch? Die Kommentare liegen ja auch schon einige Jahre zurück…
    Ich bin zwar im Verwaltungsbezirk Neukölln (mein Nest befindet sich im sonnigen Süden Berlins, in Rudow) zuhause, aber bin natürlich nicht jeden Tag “in der Stadt”. Lach.

    An alle neugierigen Bärlin-Besucher:
    kommt und sehet, staunet, genießet… !
    Berlin ist immer eine Reise wert !
    Es ist meine Heimat, mein Zuhause. Möchte nirgends anders wohnen, leben, lieben, lachen oder weinen !
    Kulinarisch Köstliches erwartet euch, für jeden Geschmack jibts wat Feinet !
    Ebenso Events, für jeden was dabei, janz ehrlich !

    Ick liebe mein Bärlin !

    Comment by Sternchen @ 5. Februar 2008 | Link

  16. Wunderschöne Bilder. Auch ich habe schon ein einhalb Jahre in Berlin gelebt und habe die Zeit dort sehr genossen.

    LG sabine

    Comment by Sabine @ 17. Juli 2008 | Link

  17. (Auch wenn ich mich hier schon einmal verewigt habe:)Ein Gedanke beim Surfen im Archiv: Man findet hier immer wieder neue Bildperlen quer durch die Jahre. Man entdeckt die Stadt immer wieder neu in ihren so unterschiedlichen Stadtteilen. Aber das wahre, das ganz große Bild ergibt sich dann doch erst in der Zusammenschau aller Bilder. Und dieses Puzzeln, dieses Aufreihen der Perlen auf eine Kette, der Blick auf das Mosaik ist ein Erlebnis für sich. Wenn nicht gar das eigentliche Erlebnis.

    Comment by Sigurd @ 26. August 2008 | Link

  18. OMG, deine Bilder aus Kreuzberg sind der Wahnsinn! Genau so sieht es dort aus, genau so sind die Menschen. Ich bin begeistert wie schön du die Atmosphäre eingefangen hast.

    Comment by Bibi @ 11. September 2008 | Link

  19. Die Motive sind genial. Obwohl ich an manchen Stellen oft vorbeikomme, entdecke ich viel Neues. Hoffentlich behält diese Gegend in den nächsten Jahren trotz der Riesen-O2-Werbeschirme, Mediaspreeplanungen und dem im Umbau befindlichen Ostkreuz ihren Charme.

    Comment by Tobias @ 25. Oktober 2008 | Link

  20. Berlin was my home town from 1947 till 1972.
    I live in St.Louis, Missouri now, but your pictures
    bring my past back in a flash. I love your pictures.
    They show beauty in things others would only find
    ugly. But that alone is what makes Berlin (and not to forget Kreuzberg) so special. I am looking forward to my next visit. Great Pictures!

    Comment by Hans Knape @ 21. Dezember 2008 | Link

  21. Wow, vielen Dank für die wunderbaren Bilder!
    Momentan sitze ich in der “wunderbaren” Eifel und kriege nach jedem Klicken einen Stich in mein Herz der mir sagt SEHNSUCHT.
    “Wer irgendwo in der westdeutschen Provinz aufwächst, beginnt irgendwann zu zweifeln, ob das, was er erlebt reicht” ( Matthias Kalle )
    “Immerfort weg von hier, nur so kann ich mein Ziel erreichen.” ( Kafka )
    Vielen Dank nochmal. Echt!!!!!!!

    Comment by Jon @ 26. Februar 2009 | Link

  22. Auch von mir mal ein großes Lob an diese Seite. Zwar ist “das wilde, hässlich-schöne Berlin abseits der Touristenmagnete” inzwischen schon wieder Massenware, aber die Bilder hier sind enfach was Besonderes. Wundervolle Motive, excellent eingfangen – besonders die Straßenzüge mit dem Gaslicht und die Brückenbilder haben’s mir angetan.
    (Und ein Ausflug ins verhasste Sterilneuberlin ist ja dann und wann auch mal dabei ;-))

    Weiter so!

    Comment by :-) @ 5. Juli 2009 | Link

  23. Your photos are the best visual guide to Berlin I have ever seen. They show a great sensibility to capture details of great beauty inside the beast. I specially like the night photos.

    Comment by Luisa @ 7. August 2009 | Link

  24. Obwohl ich in Berlin nicht mehr wohne, hab bisschen zeit da verbracht und bin absolut berlin süchtig ;)und das sind die beste fotos von berlin, die ich bisher gesehen hab..sie geben richtig die stimmung dieser stadt wieder. und was mir besonders gefällt: du zeigst es, wie schööön und bezaubernd berlin auch beim schelchten wetter sein kann, wenn es nass, grau und kalt ist.

    meisterwerk! ;)

    Comment by magda @ 24. Oktober 2009 | Link

  25. du zeigst berlin mal auf eine ganz andere art, find ich wirklich super !

    kannst du mir verraten, womit du diese seite hier gemacht hast ? ist doch eine art blog system oder ? such nähmlich auch etwas in der art!

    Comment by fotopunk @ 28. November 2009 | Link

  26. tolle Bilder, genau mein Geschmack. Meiner Meinung nach zeigst du die schönsten Seiten von Berlin. mich selber zieht es genau in diese Ecken. Als kleiner Tip (kennst du vielleicht auch schon), besuche doch mal den Osthafen, Stralauer Allee, direkt an der Spree, an der Grenze von F-hain und K-berg :-) einen kleinen Vorgeschmack findest du auf meinem Blog :-), bestimmt verstehst du was ich meine. Viele Grüße aus Berlin

    Comment by Jörg Engelbrecht @ 29. März 2010 | Link

  27. tolle Serie, Berlin wie es wirklich ist, gefällt mir. Gruß aus Berlin, Joerg

    Comment by Jörg Engelbrecht @ 31. März 2010 | Link

  28. I am a huge fan of your work…I lived in Berlin for five months in 2007 and your photos of the city really do bring me back to my favorite city in the world:) Cheers from San Francisco.

    Comment by Eric @ 19. April 2010 | Link

  29. Enjoy your site and your photographs. I hope to visit Germany some day – what you show me keeps me very interested in coming to see these things for myself. Thank you!

    Comment by Jillian @ 25. April 2010 | Link

  30. Hallo,

    ich wollte gerade ne Mail schicken, da ich ne Anfrage bezüglich der Bilder habe, aber die Mailadresse scheint nicht zu funktionieren.
    Vielleicht könntest du mir mal deine derzeitige Mail Adresse zukommen lassen.

    Lg, Thomas

    Comment by Thomas @ 15. Juli 2010 | Link

  31. ich kann mich nicht sattsehen hier. berlins ecken sind einfach unschlagbar. bin auch urberliner und werds wohl nicht schaffen woanders wurzeln zu schlagen :)

    Comment by lena @ 10. Februar 2011 | Link

  32. Wie Du liebe ich es Orte/Menschen zu fotografieren und zu erleben, die mir Geschichten erzählen, solche mit einer Patina.
    Ich war vorletzte Woche urlaubshalber eine ganze Woche in Berlin. Ich habe Dein Blog als Inspirationsquelle, ja quasi als Reiseführer benutzt.
    Entsetzt musste ich feststellen, dass viele Orte renoviert werden/wurden oder verschwunden sind, ersetzt durch etwas monströs modernes und überdimensioniertes (so z.B. der Bahnhof Ostkreuz).
    Ich mag Deinen Kampf gegen das Verschwinden und Vergessen von wunderbar alten, schrulligen, erhaltenswerten Orten.

    Weiter so! Ich liebe es!

    Würde mich freuen, wenn wir uns in Berlin mal treffen würden.

    Comment by Ralph @ 19. Juni 2012 | Link

  33. Hi Grapf, habe dich hier verlinkt – hoffe, dass es so in Ordnung ist: http://www.berlinjewish.com/other-websites

    Comment by Yoav Sapir Berlin Jewish Tours @ 10. Mai 2013 | Link

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag.