Aufrufe: 7

  • Beitrags-Kategorie: / S-Bahn
  • Beitrags-Kommentare:5 Kommentare

Dieser Beitrag hat 5 Kommentare

  1. Kay

    ah, der Bahnhof, den die S-Bahn seit Wiedereröffnung des Rings ansagetechnisch nicht in den Griff bekommt. Fast jedesmal, wenn ich dort bin, ist entweder die Zuganzeige, die Ansage im Zug, die Anzeige am Bahnsteig oder die Ansage am Bahnsteig falsch. Ein absolutes Phänomen…

  2. Jens

    Einsenbahnen haben einen besonderen Reiz….ich wollte das auch immer mal vertiefen, aber Berlin bietet sich ja wohl noch mehr dafür an. Der Bildaufbau ist erstklassig und ermoeglicht eine klare Blickfuehrung. Die Frau gibt dem ganzen den Kontrast. Wenn ich mir erlauben darf merke ich die sehr dunkle Decke an, wobei ich die Schwierigkeit des Lichts durchaus erkenne…:)

  3. grapf

    @kay: es gibt in Berlin wenige Bahnhöfe, die ich auch gestalterisch mißlungener finde als Gesundbrunnen. Ein Ort, den ich nur immer so schnell wie möglich wieder verlassen möchte.

    @Jens: die Decke da war zu dem Zeitpunkt der Aufnahme tatsächlich absolut duster und mir war so gar nicht danach, das irgendwie zu beschönigen.

  4. Denny

    @Kay: Das ist auch nicht so einfach – schon deshalb, weil die Ringbahn gar nicht so oft den kompletten Ring fährt und gern mal Richtung Süden abbiegt.

    So unattraktiv finde ich den Bahnhof gar nicht, schon allein aufgrund der Tunneleinfahrten, die zudem in einer Kurve liegen, die achterbahngleiche Gleisführung vor und hinter den bahnsteigen und den unzähligen komfortablen Plätzen um den Bahnhof herum, die interessante Perspektiven bieten.

    Ich glaube, wenn Gesundbrunnen erstmal richtig fertig ist und dort auch Fern- und Regionalzüge halten, werden wir hier noch viele schöne Fotos sehen… :-)

Schreibe einen Kommentar