6 Comments »

  1. Träume ich – und wenn ja, ist dies ein Alptraum? Links der Eingang zum Paradies für die Guten (zu denen ich nicht zähle) und rechts die Hölle in Gestalt eines Stasigefängnisses. Der reinste Horror.

    Großartiges Photo!!!

    Comment by helmut @ 7. März 2006 | Link

  2. Finster und genial. Farbgegensatz, inhaltlicher Gegensatz, Rauschen kommt gut, Format super gewählt und Verwacklung ist hier auch absolut angesagt. Muss ich auch mal hin und mir das mal ansehen.

    Comment by hildi @ 7. März 2006 | Link

  3. Danke Helmut! Auch für die Idee zu einem besseren Titel.

    Ja, Hildi, guck’s dir mal an. Ist in echt aber nicht ganz so spektakulär.
    Manchmal entstehen die grellen Bildideen erst aus dem eigenen Versagen.

    Comment by grapf @ 7. März 2006 | Link

  4. Was soll ich denn da noch sagen…..ich staune!….!

    Comment by Jens @ 7. März 2006 | Link

  5. @grapf: Kreativität entsteht meist aus dem Chaos!

    Comment by hildi @ 8. März 2006 | Link

  6. schöner kontrast zwischen gothik und gegenwart

    Comment by marcel @ 7. Juli 2006 | Link

RSS feed for comments on this post.

Please leave your comment here:

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>