Aufrufe: 4

Dieser Beitrag hat 3 Kommentare

  1. Sigurd

    Drei Gedanken hierzu, die mir in den Sinn kommen:
    1) Jetzt gibt’s also auch russischsprachige Werbeplakate in Berlin, das erste türkische Filmplakat habe ich vor vier Jahren gesichtet (war irgendso ein Vermummter mit Maschinengewehr drauf).
    2) So viele interessante Wandbilder wie in Berlin gibt’s sonst wohl nur in Belfast (Murals).
    Und 3) bewundere ich gerade den großen Schärfebereich im Bild und das unter solchen Lichtverhältnissen.

  2. grapf

    Danke, hildi.
    Ich kann das immer nicht lassen, alles mögliche zu kombinieren…

    Sigurd, das russische hat mich auch erstaunt. In Belfast war ich noch nicht.
    Der Schärfebereich ist nicht soo verwunderlich, weil alles relativ weit von mir weg war (nahe unendlich, aber natürlich nicht ganz ;-)

Schreibe einen Kommentar