4 Comments »

  1. Nu mach ma halblang, so trist ist’s da nicht. ;)

    Ich hätte das Schlid, die Markise, die Auslagen etc. auch noch bunt gelassen.

    Mir gefällt soetwas nicht so sehr, dennoch nette PS-Spielerei. Schön wäre, wenn man soetwas fototechnisch hinbekommen kann.

    -porty

    Comment by portyqui @ 2. Juli 2008 | Link

  2. mir gefallen die farblichen Abhebungen. Nicht zu viel und nicht zu wenig. Die Farben holen mich förmlich ab und begleiten mich über die Straße zum Lädchen, wo die anderen schon sitzen.

    Comment by Photoente @ 3. Juli 2008 | Link

  3. Nein, ganz so trist ist es da nicht, Herr portyqui, haste ja recht. Aber es gehört schon zum weniger renommierten Teil des P-Berges. Und das Farbspiel fand ich hier sehr geeignet, das wenige Leben inmitten der grauen Gebäude zu betonen.
    Aber – so ein Color-key phototechnisch, wie stellst du dir das vor?

    Freut mich, Frau Photoente, dass dich das Bunte so mitnimmt. Schöner Kommentar, sehr ermutigend :-)

    Comment by grapf @ 3. Juli 2008 | Link

  4. Jo, sehr ermutigend, nach meinem “runtermachen”. xD
    Spass beiseite.

    Kein Ahnung, wie man soetwas machen könnte. Ich hatte in dem moment nur eine Erinnerung vor Augen wo eine VGA Video Kamera bei zu wenig Licht ungesättigte Bilder gemacht hat. Schien genug beleuchtet zu seinm halt ohne Sättigung.

    ?

    Comment by portyqui @ 3. Juli 2008 | Link

RSS feed for comments on this post.

Please leave your comment here:

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>