Dieser Beitrag hat 3 Kommentare

  1. Sebastian

    Warum fahren Sie nie nach Dahlem, Zehlendorf oder Charlottenburg, Herrn Grapf?
    Wenn ich fragen darf…
    s.

  2. Gedankenpflug

    @Sebastian
    Vielleicht weil’s in Moabit am farbtupfertsten ist. Es merken nur so wenige, weil’s hier weder Simon-Dach-Straße noch Reichstag noch Kurfürstendamm gibt. – Das Fassadengrau erinnert allerdings wirklich an einen Grabstein.

  3. Sebastian

    Farbtupf und Grabstein scheinen jedoch etwa widersprüchlich zu sein, oder?
    Moabit kenn ich gut, Wedding auch; und Neukölln seit Jahren; ich wohne in Berlin seit 12 Jahren, und die Bilder dieses Blogs gefallen mir immer mehr, immer wieder.
    Trotzdem habe ich einen Eindrück von “Früher war alles besser”. Na ja; auf jedn Fall ist Berlin, die ganze Stadt Berlin zu versinnlichen, zu fotografieren…

    Gehen Sie aus, überall…!

Schreibe einen Kommentar